Aktuell sind 132 Gäste und keine Mitglieder online

Das DOF-Config-tool ist nur online aufrufbar (kein lokales Programm) unter http://configtool.vpuniverse.com/login.php 

Dort die Geräte und Ports entsprechend der Einstellung im Pinscape-Bord konfigurieren:
ℹ️ Bei DOF geht es nur um Devices an den Ausgängen

DOF Config Tool

DOF config tool

Für das Pinscape-Board ist nur die Config-datei „directoutputconfigini51“ maßgeblich
Erläuterung am Beispiel der RGB-Flasher-LED Nr.1:

Ein Flasher besteht immer aus den drei Ports für RGB, welche aufeinander folgen, also nicht
getrennt vergeben werden können. Dieser belegt also die Ports 1-3 im DOF- sowie im Pinscape-Config-tool.

Ports hierzu im DOF-Tool

Diese Port-Nummern müssen im DOF-Config-Tool den Nummern in der ersten Spalte entsprechen.

Daher muss im DOF-Config-Tool an der ersten Stelle der betreffende Flasher ausgewählt werden.
Die Reihenfolge der Flasher zählt hier von rechts nach links.

Genauso verfährt man bei den anderen Devices.

ℹ️ Die einfachen LED-Stripes für Undercab LEDs, die nicht einzeln ansteuerbar sind (MXLEDs), müssen als „RGB Undercab Smart“ konfiguriert werden. MX-Leds sind nicht verbaut.

7.1 - Export der DOF-config Dateien

Die directoutputconfig51.xml muss online mit dem DOF-config tool erstellt werden, da die Zuweisung der Devices bei jedem Gerät unterschiedlich ist. Dazu muss ein Account dort angelegt werden, damit die spez. Einstellungen gespeichert werden können

  • Zuerst im Reiter "account" im Feld "Number of Pinscape devices" 1 eintragen.
  • Dann "save settings" klicken
  • Zum Reiter "Port assignments" wechseln und deine Hardwarezuordung in den einzelnen Feldern zuweisen.
  • Dort "save config" und "generate config" anklicken. Es wir eine zip-datei generiert, diese downloaden und den Internetschutz entfernen (oder mit 7zip entpacken) und dann die directoutputconfig51.xml ins Verzeichnis "...\directoutput\config" kopieren.
  • Danach mit dem Pinscape config tool unter "outputs" testen, ob sich was tut und es die richtigen Devices sind.

Bei der cabinet.xml reicht erst mal die Default-Datei aus dem Example-Verz. solange nichts Besonderes anzusteuern hast, wie einzeln adressierbare MX-LEDs u.dgl.

Das DOF-configtool ist eigentlich eine große Tabelle, die eine Liste von Flippern enthält, wo zu jedem einzelnen aufgezählt ist, welche Device dieser hat und welche Befehlssequenzen benötigt werden, um diese Device anzusprechen. (z.B. Blinken der LED des Start-buttons)

Login Form

Definitionen