Aktuell sind 25 Gäste und keine Mitglieder online

Nach Abschluss der Installationen sieht die Verzeichnisstruktur jetzt so aus:

13.1 - Verzeichnis-Struktur für Visual Pinball

Im Unterverzeichnis C:\vPinball\VisualPinball wurden zusätzliche Unterverzeichnisse erstellt um die verschiedenen Arten Tische einzuteilen und nicht alle in dem Table-Verzeichnis ablegen zu müssen. Das macht das Ganze übersichtlicher.

Es sollte zusätzlich das Table-Verzeichnis „Tables_PUP“ erstellt werden für Tische mit PUPPack.

Tables  Standard Table-Verzeichnis für VPX
Tables_BIGUS  Tables mit MOD Bigus
Tables_PUP  VPX-Tables mit PUP-Packs
Tables_STARLION  Tables von STARLION
Tables_Test  Test Tables wie „dof_test_table_VPX.vpx“
Tables_VP9  Tables für alte Version VP9

 

Die Einteilung in eigene Table-Verzeichnisse hat zudem den Vorteil, dass eigene Konfigurationen für den BackGlassserver und PinUp-Player einfacher vorgenommen werden können.
Die Unterverzeichnisse im Verzeichnis VisualPinball für VPX sehen dann so aus:

Die Verz.“assets“, „shader“, „users“ sind VPX-systemverz.

In „B2SServer“ wurde ja der Backglasserver verschoben.
„Doc“ und „docs“ sind 2 Verz. für VPX-dokus

In „Music“ liegen die Musikdateien, welche die Tische nutzen

In „Scripts“ liegen die vbs-scripts für die allg. Steuerung der Tische

In den Tables-Verz.liegen die VPX-Tables, wobei Tables_Test für Test-Tische vorgesehen.

In „VpinMAME“ liegt der Emulator vPinMAME, in dessen Unterverzeichnis „roms“ liegen die ROMs der Tische

 

Dann gibt es in dem Tableverzeichnis Tables_PUP ein Unterverz. “_directb2s“. Dort liegen die nicht benötigten Backglass-dateien der Tische, damit diese nicht wegkommen. Diese dürfen für VPX nicht erreichbar sein, da sie sonst auch angezeigt würden.

13.2 - Verzeichnis-Struktur für PinUpSystem

Im Unterverzeichnis „C:\vPinball\PinUPSystem“ liegt das ganze PinUpSystem mit den Verzeichnisse für die Mediendateien, Themes, und Hilfsprogramme wie Launcher und VLC.

Die PinUpSystem-Verzeichnisse:

Verzeichnisse PinUpSystem Bedeutung
_tmpDownload Downloads des Updaters
Launch Dateien,Scripte und Hilfsprogramme, für Launch- und Closescripts
Pinupdates Zip-Backup der Files, die vom Updater ersetzt wurden
POPMedia Mediafiles des PUP-menüs für die Emulatoren und Playlists
POPMsg Leer
PUPBackup Backup-verzeichnis für Datenbank-backups
PUPVideos Hier liegen die PUP-packs
Recordings Programme, Scripts für Aufnahme von Screens (Playfield, Backglass..)
testqa Hier speichert das Tool PopperAutoQA snapshots der Screens ab
Theme_4kCabinet 4k-Theme für cabinets
Theme_Desktop Desktop Theme
ThemeDefault Media-files für loading-video der wheelbar und wheelbar grafik files in versch. Farben
VLC Videoplayer vlc
wwwroot Vorhanden, wenn remote-verwaltung aktiviert ist.

 

Zum Verzeichnis POPmedia:

Im Unterverzeichnis „POPmedia“ befinden sich zusätzliche Tables-Verzeichnisse entsprechend der Einteilung bei den Emulatoren.  Hierunter befinden dann jeweils die üblichen Media-Verzeichnisse für Playfield, Backglass, Wheel usw.

Login Form

Definitionen