Ball 2

OK, alles so weit in Butter, System läuft und es werden immer mehr Flipper, nur die gelbe Farbe nervt etwas. Das muss sich ändern, der Plan ist jetzt, das Gehäuse mit einer Folie zu beziehen. Bei einem ortsansässigen Drucker habe ich mir mal ein paar Probedrucke machen lassen, die mich zufrieden stellen, so dass ich an das Design der kompletten Folie gehen kann. Ziel ist nicht, drei einzelne Folien zu haben, sondern das Gehäuse in einem Stück mit der Folie zu bekleben.

Also entwerfe ich erst mal eine Folie, die rund um den Pin geht und mit Stickern vollgebombt ist :-)

Na ja, ein erneuter Andruck offenbart, das ist too much.

Also alles auf Anfang.

Etwas dezenter und der V-Pin hat auch schon einen Namen.

Damit steht die Folie, jetzt stellt sich die Frage, ob es sich rentiert, ein altes Gehäuse mit einer neuen Folie zu bekleben. Die Antwort ist ein klares: Nein. Egal, wie ich es anstelle, ich muss den Pin zerlegen, das Loch um den alten Plunger verschwinden lassen und dann den  Rechner sauber in den Body einpassen. Bisher hatte ich einfach ein komplettes PC-Gehäuse eingebaut, das hat sich aber bei Hardwareänderungen als hinderlich erwiesen. Das bedeutet, dass ich in das Gehäuse eine Grundplatte einsetzten muss, die stärker ist als die Presspappe, die aktuell den Boden bildet. Ergo, bevor ich mir das alles antue, bau ich ne neue Kiste, die Abmessungen kann ich ja einfach vom alten Gehäuse übertragen.

 Zwischenzeitlich habe ich noch den Body eines "Zaccaria - Pinball Champ" bekommen, von dem ich die Abmessungen und einige Teile übernommen habe, um sie anstatt der am laufenden V-Pin befindlichen Teile zu nehmen.

Hier mal die bereits ausgeschlachtete Version.

Also frisch ans Werk und die eigene Kiste gebaut.

Innenleben schwarz ausgemalt, später wird der Boden und der Teil unterhalb des Playfields rot angemalt.

Jetzt geht es daran, die Seitenteile anzupassen. Toll, dass der Bally und der Zaccaria identische Siderails haben, also pass ich die vom Zaccaria an, weil ich die extra Taster für die Magnasave Buttons haben wollte.

Nachdem das dann alles angepasst war, wurde die Kiste in Blau eingefärbt.

Der Boden wurde rot gemacht, weil ich das halt noch hatte und ich keinen schwarzen Boden haben wollte.

Jetzt werden nur noch die Anpassungen gemacht, die den Bildschirm nach unten hin einpassen und dafür sorgen, dass später über Lüfter die Warmluft des Displays abgeführt wird.

Erst mal an der Kassentüre ...

Dann unter der Backbox.

Das ganze ist notwendig, weil ich einen 39 Zoll Monitor als Playfield verwende, der genau in das Gehäuse passt, ohne dass man das Display strippen muss. Manche bauen ja einen 42 Zoll Monitor ein, dem dann das Gehäuse entfernt wird. Ich meine, dass es nicht gut ist, wenn die Elektronik offen liegt, deswegen hab ich ein Gehäuse gewählt, das ich nicht zerlegen muss.

Nachdem alles passt, kommt auch die Folie drauf.

an der Backbox auch.

Jetzt fehlen nur noch ein paar Details. Zum Beispiel im Rückgabefach für die Heiermänner.

Und an der Kassentüre, bzw. an der (jetzigen) Bedienkonsole wurden die kleine Taster gegen größere ausgetauscht, die Anzahl reduziert und Kassenschildchen neu zugefeilt, damit die Taster passen.

Seit ich PinballX einsetzte, braucht es auch nicht so viele Taster. Daher, und weil die kleinen Taster Murks waren, konnte ich größere einbauen. Dafür hab ich mir dann neue Abdeckungen gemacht, die auch noch mit den Schildchen passen. Sind zwar noch nicht optimal, der Plan für genauere steht schon.