Der Sommer ruft, die nächste Tour steht an :-) Und welcher Biker kennt es es nicht, in den Packtaschen kann man alles nur von oben reinmachen und Werkzeug steckt immer irgendwo dazwischen. Deswegen ist mir bei der letzten Tour die Idee gekommen, eine Box-In-Box Lösung zu entwerfen, die im Topcase untergebracht ist.

Nachdem ich im Spätherbst dann auch noch das Packsystem für mein Moped gewechselt habe, begann die Planung und Realiserung meines Individualsystems für das Trax System von SW-Mototech.

Heraus gekommen ist eine zweigeteilte Werkzeugbox, in der Kettenspray, Zelthammer und sonstiges Werkzeug Platz findet. Die Box ist mittels Aluprofilen so zu verbinden, dass damit ein Tisch aufgebaut werden kann. Alles ist so gebaut, dass es modular ist und auf kleinstem Raum zu verstauen. Aber seht selbst:

Das ist die Box im geschlossenen Zustand

Sobald ich sie aufklappe, sieht man den Innenkoffer, der eigentlich eine Beamertasche ist und sich super dafür eignet, meine technische Ausrüstung, Action Cam, Drohne, Ladegeräte und Adapter, zu transportieren. Die Tasche habe ich im Internet bein großen A gekauft, gibt aber sicher auch bei anderen. Suchen muss man in jedem Fall, nicht alle Taschen haben die richtigen Abmessungen. Vorteil bei der hier ist, dass man sie auch mitnehmen kann, ist ja ein Umhängeriemen mit dabei.

nimmt man nun die Tasche raus, kommen die Boxen zum Vorschein.

... darunter befindet sich der Tisch ...

Alles raus nehmen, Deckel wieder zu und Gestänge einfach auflegen, die Aussparungen verhindern später verrutschen.

Jetzt nur noch die Boxen aufschieben

Tischplatte einlegen

und schon hat man einen kleinen Tisch, auf dem man den Kocher sicher stellen kann, den Kaffe trinken oder einfach nur das Essen zubereitet. Da alles miteinander verbunden ist, kann man die gesamte Konstruktion auch einfach abnehmen und zu Seite legen, so dass das Topcase für einen Tagesausflug genutzt werden kann.

Erledigt 👍, die nächste Tour kann kommen, vorher wird das Ensemble natürlich noch getestet.

Für das Gestänge habe ich mir auch etwas überlegt, das wird allerdings ein eigenes Projekt, da dort auch die Zeltstangen Platz finden müssen. Wer so war nachbauen will, ich habe die Boxen aus 1mm Aluplatten vom Baumarkt gemacht (1000*600mm), ne stattliche Zahl an Nieten (4*6mm), Stangenscharnier und Kantenschutz. Als Nichtmetaller habe ich fast vier Wochen daran gebaut, immer Abends drei bis vier Stunden lang. Mit dabei mehrere Prototypen aus Papier, Holz und Aluresten, bis alles so gepasst hat, wie ich mir das vorstellte.

Login Form

Aktuell sind 561 Gäste und keine Mitglieder online