Siderails entfernen

Jeder, der einen alten Flipper hat, steht möglicherweise vor dem Problem, die seitlichen Beschläge zu entfernen. Diese sind mit sogenannten Schlagschrauben oder Schraubnägeln angebracht. Im Grunde sind das Nägel, der sich durch einhämmern in das Holz drehen. Da im Kopf des Nagels kein Schlitz ist, um diesen mit einem Schraubendreher wieder aus dem Holz zu drehen, gestaltet sich das Entfernen etwas schwierig.

Ich habe also etwas gehirnt und herumprobiert und bin dann auf folgende Idee gekommen, die Siderails so zu entfernen, dass alle Teile wieder verwendet werden können.

Zunächst einmal habe ich ganz vorsichtig, mit einem Hammer, eine Spachtel schräg unter die Siderail getrieben.

So lange, bis ich auf den Nagel gestoßen bin. Danach habe ich noch eine weitere Spachtel "unterlegt", diesmal aber nicht auf dem Cab selbst, sondern zwischen der ersten Spachtel und der Siderail.

 Jetzt konnte man diezweite Spachtel langsam anhelben, was den Nagel etwas lockerte und die Spannung auf den Seitenteilen verringerte. Danach kam noch eine dritte Spachtel hinzu, den Nagel noch weiter anzuheben. 

Leider hat das nicht ganz gereicht, um den Nagel mit einer Zange zu greifen und endgültig heraus zu ziehen.

Also werden wir ein bisschen forscher und bringen noch einen Schraubendreher zwischen die Spachteln.

Das hat den gewünschten Erfolg, der Nagel steht jetzt recht weit heraus.

und kann mit einer Zange heraugedreht werden.

Auch wenn es etwas rabiat aussah, die Siderails haben keine Verformungen :-)